Freizeitbad GmbH wirbt um Schulklassen und Vereine


Frühlingshafte Temperaturen machen Lust aufs Fahrrad fahren. Für die Freizeitbad Brunsbüttel GmbH beginnen damit die Vorbereitungen für die neue Saison im Hüttendorf am LUV. „Einen festen Termin für die Eröffnung haben wir nicht“, sagt Prokurist Dr. Guido Austen. „Wir richten uns nach dem Wetter – und nach den Wünschen unserer Gäste.“

 

Am Freizeitbad LUV stehen insgesamt 40 Betten zur Verfügung. Seit der Eröffnung im Mai 2007 erfreut sich das Übernachtungsangebot immer größerer Beliebtheit, vor allem bei Reisenden auf dem Elbe-, Nordseeküsten- oder Nord-Ostsee-Kanal-Radwanderweg. Das Angebot kommt an. „Volle Begeisterung! Einfach, aber vollkommen ausreichend, pieksauber, freundliches Personal. Das Frühstück ist sein Geld wert“, hat ein Gast den Betreibern bei seiner Bewertung ins Stammbuch geschrieben.

 

Künftig wollen die Betreiber verstärkt Jugendgruppen ansprechen. „Für Schulklassen, größere Gruppen und Vereine ist das Hüttendorf einfach ideal“, schwärmt Austen. Für sportliche Aktivitäten stehen zwei Beachballfelder bereit. In direkter Nachbarschaft befinden sich ein Barfuß-Pfad, eine Minigolfanlage und das Freizeitbad LUV mit beheiztem Außenbecken, Spiellandschaft und Kleinkinderbereich.

 

Das Frühstücksbüffet können Hüttendorf-Gäste zubuchen. Kleine Snacks und leichte stehen auf der Speisekarte im LUV-Bistro. Der Gastro-Bereich ist auch ohne Hallenbad-Besuch erreichbar. Zu den Angeboten gehört ein Außer-Haus-Verkauf.

 

> Reservierungen sind Online (Hier klicken) oder werktags per E-Mail unter huettendorf@luv-brunsbuettel.de möglich - freitags nur bis 12.00 Uhr. An Wochenenden telefonisch von 15.00 bis 19.00 Uhr unter 04852/940450.


Aktuelles