Jan Guß neuer Weinregent


Gute Weine, tolle Stimmung, mitreißender Big-Band-Sound: Das „2. Internationale Weinfest“ im Hüttendorf am LUV war ein voller Erfolg. Bei spätsommerlichen Temperaturen lockte die Veranstaltung am Sonnabend einige tausend Besucher auf das mit Strohballen, Kürbissen und einer historischen Kutsche von Ina Mehlert dekorierte Areal am Freizeitbad in Brunsbüttel.

Standesgemäß kamen Weinregent Torsten Lange und die Dithmarscher Kohlregentin Britt I., Britt Peters aus Neufeld, nach einer Kutschtour durch das Stadtgebiet im Vierspänner von Friedrich A. Kruse jun. im Weindorf vorgefahren. Für Stadtmanager Lange endete damit die einjährige Regentschaft. Er übergab das Zepter bis zum Weinfest im Herbst 2012 an Jan Guß. „Das hätte ich mir nicht erträumen lassen“, sagte der Brunsbütteler freudig überrascht. Gemeinsam mit Kohlregentin Britt I. genoss der 25-Jährige in den Hütten der Weinhändler aus der Region edle Tropfen aus deutschen Anbaugebieten sowie Frankreich, Spanien und Italien.

Mit dem Open-Air-Auftritt der „Lighthouse Big Band“ des Gymnasiums Brunsbüttel kam das Weinfest richtig in Fahrt. Die Jugend-Combo unter Leitung von Daniel Faust begeisterte die Zuhörer mit perfektem Sound. Vor allem Sängerin Maye Hinrichsen überzeugte mit kraftvoller, ausdrucksstarker Stimme. Danach übernahm DJ Axel Witt den musikalischen Part. Und je später der Abend, desto besser die Stimmung. Im Festzelt wurde ausgiebig getanzt. Die LUV-Mitarbeiter kamen kaum hinterher, die Besucher mit selbst gebackenem Zwiebelkuchen, Käsehäppchen, Baguette-Brot und Bratwurst zu versorgen.

„Das war wirklich ein ganz tolles Weinfest“, freute sich Dr. Guido Austen, Geschäftsführer der Freizeitbad Brunsbüttel GmbH, über die gelungene Veranstaltung. Dem „3. Internationalen Weinfest“ im Hüttendorf am LUV steht damit nichts im Weg – darin waren sich Organisatoren, Weinhändler und Besucher einig.


Aktuelles