Stimmungsvoller Weihnachtsmarkt am LUV


Süße Gaumenfreunden, weihnachtliche Klänge, gute Stimmung: Der „6. Brunsbütteler Weihnachtsmarkt“ im Hüttendorf am LUV war ein voller Erfolg. Nach dem eher verhaltenen Auftakt mit Regenschauern am Sonnabend lockte das gute Wetter am Sonntag viele Besucher in die schön geschmückte Budenstadt am Freizeitbad. In den Hütten präsentierten Hobby- und Kunsthandwerker aus der Region ihre Arbeiten. Für Musik sorgten der Shantychor „De Gieselauschipper“ sowie der Sänger und Gitarrist Georgie Carbutler.

Nicht zum ersten Mal dabei – und trotzdem immer wieder ein Blickfang: Die Messerschmiede Ekbert Lienhard (Buchholz) und Olli Hüttel (Neufeld) ließen beim Weihnachtsmarkt wie gewohnt die Funken sprühen. Filigraner ging es beim Punzieren von Lederwaren zu. Mit gekonnten Schlägen auf den Schlagstempel warb Wera Schlömer damit auch für einen Workshop bei der VHS Burg-St. Michaelisdonn. Ilke Andresen, die ebenfalls einen Kursus bei der VHS anbietet, präsentierte Seifen aus eigener Herstellung.

Mit selbst gebackenen Kuchen verwöhnten die Mitarbeiter der gemeinnützigen Beschäftigungsgesellschaft HOELP die Gäste, herzhafte Speisen und Getränke boten derweil die Mitarbeiter der Freizeitbad Brunsbüttel GmbH an. Und die Mitglieder des Lions Clubs Dithmarschen verkauften Glühwein und Lose für den guten Zweck. Das vielfältige Angebot ließ keine Wünsche offen. Unterstützt wurden die Veranstalter vom Stadtmanagement Brunsbüttel, das sich in einer eigenen Hütte präsentierte.


Aktuelles