Freibad startet am 28. Mai in die Saison


Der Sommer kann kommen: Am Sonntag, 28. Mai, läutet die Freizeitbad Brunsbüttel GmbH die Freibad-Saison 2017 ein. Das Bad an der Elbe öffnet um 9 Uhr seine Türen für die Gäste. Und die können sich auf eine ungewohnt lange Saison freuen. Das Freibad wird bis einschließlich Sonnabend, 16. September, täglich geöffnet sein – und damit drei Wochen länger als im Vorjahr.

Vor dem öffentlichen Anbaden geht es im Freibad Ulitzhörn allerdings sportlich zu. Am Sonnabend, 27. Mai, wird das 50-Meter-Becken für die Teilnehmer des „25. Brunsbütteler Waltriathlons“ geöffnet. Der vom TSV Brunsbüttel ausgerichtete Wettkampf beginnt um 10 Uhr. Zuschauer am Beckenrand sind zum Anfeuern der Athleten willkommen.

Die Vorbereitungen für den Freibad-Auftakt haben bereits im April mit der Reinigung der Beckenfolie begonnen. Größere Investitionen waren in diesem Jahr weder vorgesehen noch notwendig, berichtet Dr. Guido Austen, Prokurist der Freizeitbad Brunsbüttel GmbH. Aus eigenen Mitteln hat der Förderverein Freibad Ulitzhörn (FFU) zur neuen Saison in ein großes Klettergerüst mit Rutsche auf dem Kinderspielplatz investiert. Der Förderverein hilft aber nicht nur finanziell, sondern wird sich auch weiterhin um die Pflege der Grünanlagen kümmern. „Damit leisten die Mitglieder einen großen Beitrag für die Attraktivität unseres Freibades“, freut sich Austen.

Neben dem 50-Meter-Becken samt Nicht-Schwimmer-Bereich gehört die Breitrutsche aus Edelstahl zu den Attraktionen im Freibad Ulitzhörn. Zu den weiteren Angeboten zählen Grill- und Geburtstagsecke, Kinderspielgeräte, Sandkiste und Baby-Plantschbecken sowie Strandkörbe zum Mieten und ein Freiluft-Schachfeld. Für sportliche Aktivitäten stehen eine Tischtennisplatte, Boule-Bahnen sowie ein Beachvolleyball-Feld zur Verfügung. Von der Liegewiese aus haben die Gäste einen traumhaften Blick auf die Schifffahrt an der Einfahrt zu den Kanalschleusen.

Einen Termin sollten sich Familien mit Kindern schon einmal rot in ihrem Kalender anstreichen. Am Sonntag, 27. August, findet im Freibad von 14 bis 17 Uhr das große DLRG-/NIVEA-Strandfest statt. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Der Start in die Freibad-Saison leitet die dreieinhalbmonatige Betriebspause im LUV ein. Das Hallenbad und das Bistro sind vom 28. Mai bis einschließlich 18. September geschlossen. Die Sauna-Landschaft hat ab dem 28. Mai an drei Tagen geöffnet. Während der Sommerzeit entfällt die gewohnte Damensauna. Entspannung bietet die gemischte Sauna dienstags und mittwochs von 14 bis 21 Uhr sowie sonntags von 13 bis 19 Uhr. Vom 14. August bis zum 3. September schließt die Wellness-Oase für Revisionsarbeiten. Ab 5. September hat der Sauna-Bereich wieder täglich außer montags geöffnet.

› Freibad-Öffnungszeiten vom 28. Mai bis 16. September: montags von 13 bis 20 Uhr, dienstags bis sonntags von 9 bis 20 Uhr. Letzter Einlass ist eine Stunde vor der Schließung. Für Frühbader bietet die Freizeitbad Brunsbüttel GmbH zusätzliche Schwimmzeiten an: dienstags bis sonnabends von 6 bis 8 Uhr.


Aktuelles