Zufriedene Aussteller, zufriedene Besucher: Der zweitägige Ostermarkt im Hüttendorf am Freizeitbad LUV war ein voller Erfolg. Während sich die Veranstalter am Sonnabend noch eine größere Resonanz erhofft hatten, wurden die Erwartungen am Sonntag bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen mehr als erfüllt. „Heute ist es richtig gut“, freute sich Birgit Heuer aus Brunsbüttel, die Dekorationen für Haus und Garten präsentierte. Schmuck, Hüte, Blumen und Pflanzen für die Gartensaison – die Aussteller im Hüttendorf am LUV hatten für jeden Geschmack etwas zu bieten.
Auch Kinder kamen beim zweiten Ostermarkt voll auf ihre Kosten. Dafür sorgten die engagierten Schüler des Brunsbütteler Gymnasiums, die sich beim Dosenwerfen, Torwandschießen und Schminken um die Mädchen und Jungen kümmerten. Thies Willy Busch und Daniel Lazuk, die am Sonntag am Würstchengrill standen, kamen zeitweise mit den Bestellungen kaum nach. Der Erlös aus dem Verkauf der mit USA-Fähnchen verzierten Würstchen und der alkoholfreien Getränke fließt in die Kasse für die anstehende Amerika-Reise im Herbst, ebenso wie die Einnahmen bei den Kinder-Aktionen.
Gut zu tun hatten auch die Mitarbeiter der gemeinnützigen Beschäftigungsgesellschaft Hoelp gGmbH, die die Gäste mit leckeren Torten und Kuchen versorgten – sowohl im Aufenthaltsraum des LUV als auch auf der Sonnenterrasse neben dem Außenbecken. Und da der Osterhase natürlich nicht fehlen durfte, schlüpfte Hoelp-Mitarbeiter Axel Rose von Zeit zu Zeit in sein Hasen-Kostüm und verteilte kleine Süßigkeiten an die Kinder.
Für einige Mädchen und Jungen ist der Ostermarkt im Hüttendorf am LUV mit dem Abbau noch nicht zu Ende. Kimberly (4) und Chantal (10) fiebern wie viele andere noch der Siegerehrung für den Malwettbewerb entgegen. „Mit den Kindern habe ich wirklich Glück“, sagte Monika Malinowski, an deren Maltischen immer Betrieb herrschte. „Einige Eltern waren ganz erstaunt, dass sich ihre Kinder so konzentrieren.“ Eine Jury um Astrid Stark-Hartmann und Angelika Hett wird die Bilder der kleinen Nachwuchskünstler auswählen und prämieren.
Ein positives Fazit zog Dr. Guido Austen, Geschäftsführer der Freizeitbad Brunsbüttel GmbH. „Auch wenn es für uns erst der zweite Ostermarkt im Hüttendorf gewesen ist: Die Besucher haben diese Veranstaltung schon lieb gewonnen.“ Seinen Dank richtete er an die engagierten Mitstreiter und das gesamte Team des Freizeitbads LUV. 


Aktuelles